Winter

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu.
Für den Verein und mich waren die letzten 12 Monate eine Belastungsprobe in Sachen Intoleranz, Denunzierung, Mobbing der Spitzenklasse und Netzwerklügen. Trotzdem gilt unser aller Mitgefühl diesen Menschen, die außer virtuellen Freunden NIEMANDEN auf der Welt haben, der sie wirklich schätzt oder liebt. Möge das Jahr 2015 ihnen die Augen öffnen für moralische Werte wie Loyalität, Wahrheit und Empathie.
Unser Dank gilt den Menschen, die ...den Verein unterstützen, den Tieren wirklich helfen wollen und für die Empathie kein Fremdwort ist.
Ein Großteil der Hunde ist umgezogen und unsere Gedanken weilen bei den Hunden, die wir aus Platzgründen vorerst in Tierheimen parken mussten. Leider hat der Kangalrüde Bobele mit seinem schwachen Herzen dies nicht verkraftet und wir mussten ihn nach einem Herzinfarkt erlösen. Möge er speziell mir verzeihen. Denn ich habe den falschen Menschen 8 Jahre vertraut.
Mit Freude erwarten wir alle ein besseres Jahr 2015, ohne negative Aura, Hass und Gewalt.
In diesem Sinne wünschen wir ein liebevolles Fest und ein friedvolles Jahr 2015.
Der Vorstand von Herdenschutzhund-Service e.V.
und die vierbeinigen Freunden


Jeder Cent hilft Herdenschutzhunden in Not!!!

Taiga

Immer wieder kommt es vor, dass einige Hunde bei uns bleiben, da ihre Vermittlungschancen gegen Null gehen - sei es auf Grund von Alter (auf dem Foto sieht man z. B. Kangalhündin Taiga, die 1998 geboren wurde), Krankheit oder wegen ihres schwierigem Charakter.

weitere Informationen...

Sie haben Probleme mit Ihrem Hund? Abgabe oder Training?

Eleonore

Herdenschutzhund-Service e. V. bietet eine Intensiv-Halter-Schulung. Das Lernziel der Intensiv-Halter-Schulung besteht darin, einen Hund zu verstehen, ihn Lesen zu lernen, vorausschauend Konflikte zu managen und ein sicherer Hundeführer zu werden.

weitere Informationen...

Der einjährige Kangal Rüde "Pala" aus Tierheim Andernach

Kangalrüde Pala

Der einjährige Kangal Rüde "Pala" wurde schweren Herzens wegen Zeitmangel bei uns abgegeben. Er ist ein ganz großer Schatz und zeigt bisher absolut kein Kangalverhalten. Er begrüßt alle Menschen stets freundlich und will von jedem gestreichelt werden.

weitere Informationen...


Bajka, Podhalanerhündin

Bajka

Bajka, Podhalanerhündin, unkastriert.
Auch Bajka muss auf Grund der Räumungsklage eines ehemaligen Vorstandsmitgliedes vermittelt werden.
Bajka ist mehr Rüdin als Hündin und zeigt jedem anderen Hund zuerst, dass sie das Sagen hat. Anschließend spielt sie gern und ausgelassen mit Rüden. Hündinnen sind nicht Bajkas Vorliebe, ebenso wie Kinder. Bajka benötigt eine gute und konsequente Führung. Dann werden auch die Grundkommandos befolgt. Sie ist sehr pfiffig, Schwächen von Menschen zu erkennen. Bajka ist wachsam und stellt Fremde auf dem Grundstück.

Insgesamt entspricht Bajka dem Ideal eines Podhalaners. Schön, wachsam und keine offene Aggression gegen Menschen. Bajka als Familienhund ihr endgültiges Zuhause finden. Haus und Garten ist Voraussetzung.


Anzeige

Gratisprobe von Dinner for Dogs anfordern!

Unterstütze uns mit deinen Online-Einkauf bei Dinner for Dogs!


Sie möchten Fördermitglied in unserem Verein werden?

Fördermitglied werden!

Ganz einfach - Sie füllen den Öffnet internen Link im aktuellen FensterFördermitgliedsantrag-Formular aus oder Sie schreiben uns eine E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail info(at)herdenschutzhund-service.de.

So einfach können Sie in Not geratenen Herdenschutzhunden helfen.